2017-02-img_1710

Pimp my Rheydt

Pimp my Rheydt

Zeitpunkt

Dezember 2016

Zwischennutzer

Studierende des Fachbereichs
Bekleidungstechnik an der
Hochschule Niederrhein
www.hs-niederrhein.de

Objekt

Passage am Ring
Friedrich-Ebert-Straße 53-55
41236 MG-Rheydt

Die Geschichte

Im Auftrag des Quartiersmanagement Rheydt plante und organisierten Studentinnen der Hochschule Niederrhein unter dem Namen Pimp my Rheydt ein Event und eine Ausstellung in einem leerstehendem Ladenlokal. Erklärtes Ziel war das Sichtbarmachen des Fachbereichs 07 in der Rheydter Innenstadt - mit einer seiner Kernkompetenzen, dem textilen Upcycling.

Mit einem Angebot an Do-It-Yourself Workshops zum Thema Upcycling im selbstgestalteten Laden, Snacks, Getränken und Lifemusik luden die Studentinnen KommilitonInnen und alle Rheydter zum Mitmachen und Kennenlernen ein. Anschließend folgte eine dreiwöchige Ausstellung von studentischen Arbeiten des Fachbereichs im gleichen Ladenlokal.
Den Studentinnen gelang es mit kleinsten Mittel einen einladenden und belebten Ort zu schaffen. Angefangen mit dem griffigen Projekttitel Pimp my Rheydt, einer gelungenen Bewerbung ihres Projektes mit Hilfe von upgecycelten Weihnachtsschmuck in der Fußgängerzone der Innenstadt, Verbreitung der Aktion auf den sozialen Internetportalen, einer liebevollen Ladengestaltung und begleitender Pressearbeit durch das Quartiersmanagement Rheydt, erzielten sie eine charmantes Beispiel für die Bespielung eines Leerstandes durch studentisches Leben.

Prof. Dr. Rudolf Voller – Dekan des Fachbereichs Textil- und Bekleidungstechnik der Hochschule Niederrhein:

„Gerne möchte der FB07 in der Rheydter Innenstadt studentisches Leben im Rahmen des Studiums verankern. Die Nähe zur Hochschule und die vorhandene Infrastruktur der Rheydter Innenstadt sind ein guter Grundstein, um in Zusammenarbeit mit dem Quartiersmanagement Rheydt studentische Projekte in den vorhandenen Möglichkeitsräumen zu realisieren.“

Prof. Mathias Paas – Studienrichtungsleiter:

„Das in 2016 durchgeführte studentische Projekt Pimp my Rheydt hat erfolgreich gezeigt, Potential unseres Fachbereichs in der Rheydter Innenstadt sichtbar zu machen. Wünschenswert wäre eine dauerhafter Fortsetzung ähnlicher Möglichkeiten.“

Pimp my Rheydt Facebookseite
Pressebericht „Alles zum Aufhübschen be-rheydt“ in der Rheinische Post Mönchengladbach

2016-03-strickmäuse-3

Strickmäuse

Strickmäuse

Zeitpunkt

Dezember 2016 - Januar 2017:
Passage am Ring
Friedrich-Ebert-Straße 53-55
41236 MG-Rheydt

Zwischennutzer

Strickmäuse
im Einsatz für den
Kinderschutzbund in
Mönchengladbach

Die Geschichte

In der Passage am Ring in der Rheydter Innenstadt konnten die Strickmäuse, die ihre jährlichen Verkaufserlöse regelmäßig dem Kinderschutzbund Mönchengladbach spenden, zwei Monate lang ein leerstehendes Ladenlokal nutzen. Hier hatte die Gruppe ausreichend Platz, um ihr reiches Sortiment an Handschuhen, Jacken, Socken und Spielzeug – alles in professioneller Handarbeit zuhause über Jahr gefertigt – zu präsentieren.
Der vorerst angedachte Zeitraum von einem Monat wurde schnell um einen weiteren verlängert, da die Strickmäuse mit den Verkaufszahlen mehr als zufrieden waren und Anwesenheit brachte regen Zulauf in die Passage.

Gisela Eggen – Mitglied bei Strickmäuse:

„Für uns war es absolut super dieses Ladenlokal nutzen zu können: es stimmte einfach alles. Der Laden, die Kundschaft, die Verbreitung über unseren Standort. Wir sind 100% zufrieden und würden diese Möglichkeit in der nächsten Vorweihnachtszeit sehr gerne wieder nutzen können.“

Die Gruppe ist darauf angewiesen kostenfreie Räumlichkeiten für eine kurze Zeit im Jahr zur Verfügung gestellt zu bekommen, da sie keine eigenen finanziellen Mittel hat um Mieten zu zahlen. Verkaufen können Sie zwar auch durch tageweise Teilnahme an verschiedenen Märkten und gemeinnützigen Veranstaltungen, aber der logistische Aufwand und die zugeteilten Standplatzgrößen sind für die Damen fortgeschrittenen Alters oft eine große Hürde.

Website Kinderschutzbund OV Mönchengladbach e.V.

Beitrag zur Leerstandsnutzung durch die „Strickmäuse“ auf Cityvision

Das Team von Provisorium unterstützt euch gerne bei der Suche nach eurem Platz in unserer Stadt. Meldet euch einfach bei uns.

Mönchengladbach
Zentrum

Quartiersmanagement
Gladbach & Westend

Stefan Sturm

Mail an Stefan

Telefon 02161 2953275

Mönchengladbach
Rheydt

Quartiersmanagement
Rheydt

Daniela Marischen und Eva-Maria Heiß

Mail an Daniela und Eva

Telefon 02166 2626281

Mönchengladbach
Altstadt

Stadtteilkoordinator
Stadt Mönchengladbach

Marius Müller

Mail an Marius

Telefon 02161 258003

Mönchengladbach
Spezialobjekte

Wirtschaftsförderung
Mönchengladbach

Eva Eichenberg

Mail an Eva

Telefon 02161 8237983

Wir, Freunde und Förderer