freiraumgestaltung

Zeitpunkt

Juli 2013

Veranstalter

Heike Kox & Lioba Pinn für
Hochschule Niederrhein

Objekt

Leerstände der
Rheydter Innenstadt

Die Geschichte

Schaufenster sind Kunst im öffentlichen Raum – kostenfrei und 24 Stunden am Tag sichtbar.

Unter der Leitung von Heike Kox und Lioba Pinn wurde der Leerstand zum Freiraum für künstlerische Gestaltung. Sie aktivierten unterschiedlichste Bürgergruppen um in kulturpädagoisch angeleiteten Kunstprojekten deren Ideen zur Stadtverschönerung umzusetzen. So wurden Schulen, Kindertagesstätten, Seniorenstifte und weitere Einrichtungen in Rheydt angesprochen, sich an dem Sozialraumprojekt der Hochschule Niederrhein zu beteiligen. Dabei wurden in den Schaufenstern die Themen umgesetzt, die die Rheydter Bewohner aktuell beschäftigten.

So entwarf zum Beispiel die Gruppe des betreuten Wohnens der Curanum-Seniorenresidenz die Installation Fast vergessen – wieder entdeckt! eine gemeinsame Erinnerung an die Erlebnisse im Zweiten Weltkrieg. Letztendlich konnten im Juni 2013 vier Wochen lang 16 Kunstwerke unterschiedlichster Art gezeigt werden und luden die Innenstadtbesucher zu einem Rundgang mit vielfältigem Schaufenstererlebnis ein.

Heike Kox:

freiraumgestaltung war vor allem ein Forschungsprojekt mit sozialem Hintergrund. Es ging darum kulturpädagogische Projekte im urbanen Raum durchzuführen und zu evaluieren. Das Medium Schaufenster hat sich dabei als großer Motivationsfaktor zur aktiven Beteiligung der Quartiersbewohner gezeigt.“

Blogbeitrag zu „freiraumgestaltung“ auf dem Online-Bürgermagazin www.bz-mg.de

Das Team von Provisorium unterstützt euch gerne bei der Suche nach eurem Platz in unserer Stadt. Meldet euch einfach bei uns.

Mönchengladbach
Zentrum

Quartiersmanagement
Gladbach & Westend

Stefan Sturm

Mail an Stefan

Telefon 02161 2953275

Mönchengladbach
Rheydt

Quartiersmanagement
Rheydt

Markus Offermann

Mail an Markus

Telefon 02166 2626281

Mönchengladbach
Altstadt

Stadtteilkoordinator
Stadt Mönchengladbach

Marius Müller

Mail an Marius

Telefon 02161 258003

Mönchengladbach
Spezialobjekte

Wirtschaftsförderung
Mönchengladbach

Eva Eichenberg

Mail an Eva

Telefon 02161 8237983

Wir, Freunde und Förderer